Voraussetzungen

Der Deutsche Medienverband ist ein Berufsverband für professionelle Qualitätsjournalisten. Jedes Mitglied muss sich zu den Zielen des Verbandes, insbesondere zum Erhalt und zur Förderung von Qualität im Journalismus bekennen und für diese Ziele eintreten. Jedes Mitglied ist verpflichtet, bei seiner journalistischen Tätigkeit den Pressekodex einzuhalten.

 

Für die Aufnahme in den DMV wird der Nachweis Ihrer hauptberuflichen oder regelmäßigen und dauerhaften journalistischen Tätigkeit benötigt.

 

An Unterlagen benötigen wir:

  • einen ausgefüllten Mitgliedsantrag, 
  • eine Kopie beider Seiten des Personalausweises,
  • einen aktuellen Nachweis über die regelmäßige und dauerhafte journalistische Tätigkeit.

 

Folgende Arten von aktuellen Nachweisen über die regelmäßige und dauerhafte journalistische Tätigkeit werden akzeptiert:

  • Printveröffentlichungen mit Namensnennung oder Kürzel,
  • Mitschnitte von Radio- bzw. TV-Sendungen oder Sendebestätigungen,
  • Angabe von URLs einer journalistischen Online-Publikation,
  • Impressum
  • Redaktionsbetätigung,
  • Arbeits- oder Volontariatsvertrag,
  • Pauschalistenvertrag,
  • Honorarabrechnungen,
  • Abrechnung über VG-Wort-Tantieme,
  • Bescheinigung der Künstlersozialkasse.

 

Pressesprecher schicken uns bitte einen geeigneten Nachweis ihrer Tätigkeit (z. B. eine schriftliche Bestätigung, ein Ämterverzeichnis der Organisation oder Ähnliches).

 

Studenten können uns alternativ auch eine Immatrikulationsbescheinigung für ein Studium der Journalistik, der Publizistik, der Medien- oder Kommunikationswissenschaft an einer staatlich anerkannten Hochschule vorlegen; Schüler einer Journalistenschule eine Ausbildungsbescheinigung.

 

Den ausgefüllten Mitgliedsantrag bitte einfach an unsere Bundesgeschäftsstelle senden:

Deutscher Medienverband e. V.

Jägerstraße 67-69

10117 Berlin-Mitte